Abboud aus Syrien möchte mit seinen 3 Frauen und 13 Kindern in Deutschland bleiben. Warum eigentlich?

Abboud
Screenshot aus Facebook

Der aus Syrien stammende Migrant Abboud lebt mit seinen 3 Frauen auf unsere Kosten, also auf Kosten des Steuerzahlers, in Deutschland und das nicht schlecht. Abboud äußerte gegenüber der Bild-Zeitung den Wunsch mit seiner Familie Deutsche zu werden. Laut Angabe von Vater Abboud bekommt die Familie 3.785 Euro pro Monat vom Sozialamt (Hartz IV plus Kindergeld) und auch die Miete und sonstige Mietnebenkosten für die große Wohnung berappt der Steuerzahler. Diese Familie wird niemals nach Syrien zurückkehren, wo der Krieg beendet und damit der Fluchtgrund weggefallen ist. Ich kann sogar verstehen, dass diese Familie bei uns bleiben möchte und mache ihr keine Vorwürfe. Wenn ein Staat sich so einfach betrügen, belügen und abzocken lässt, wie der deutsche Staat, dann kann man das doch solange ausnutzen bis die Sozialsysteme zusammenbrechen. Abbouds Familie wird sicher noch größer, 30 Kinder mit seinen 3 Frauen sind durchaus realistisch. Er braucht sich ja keinerlei Sorge um Wohnraum, Mietzahlungen und Einkommen zu machen, dafür sorgt ja der deutsche Staat. Es gibt zahlreiche weitere Beispiele für solche arabischen Großfamilien, wie z.B. in Pinneberg bei Hamburg.Ein Harem für Ahmad A. „Bedanke mich sehr bei Mama Merkel“ – Syrer lebt mit zwei Frauen und sechs Kindern im Sozialparadies – „10, 20 Kinder? … Kein Problem!“ 1.251 Euro Kindergeld! 

Wir als Gesellschaft müssen uns fragen, ob wir diese Familie weiter alimentieren wollen, denn so verleiten wir Millionen von Menschen durch unsere offenen Grenzen und unser für Migranten sehr spendables Sozialsystem zu versuchen, mit allen Mitteln zu uns nach Deutschland zu gelangen und bei uns zu bleiben statt in ihre Heimat zurückzukehren, um dort beim Wiederaufbau zu helfen! Damit schaden wir nicht nur uns als Gesellschaft in kaum abschätzbarem Ausmaß, weil der Finanzierung des Sozialstaates Grenzen gesetzt sind sondern auch den Herkunftsländern, weil diesen dann die notwendigen Menschen zum Wiederaufbau fehlen. Wir verleiten, die  Migranten dazu, uns zu belügen, zu betrügen  und unser Sozialsystem als Selbstbedienungsladen für die ganze Welt anzusehen, weil unser Sozialsystem für diese Familien besser sorgt als für viele Deutsche. Genau das spaltet unsere Gesellschaft! 

Auch wenn es unbestritten ist, dass wir wirklich VERFOLGTEN beizustehen haben, so müssen wir dem inzwischen hunderttausendfachen Missbrauch unseres Sozialsystems endlich einen Riegel vorschieben, denn  sonst wird der soziale Frieden im Land endgültig und unwiderruflich zerstört. Wählen wir bei der Europapartei die richtige Partei, die den etablierten Parteien Feuer unter dem Hintern macht. Nur so können wir sie vor uns hertreiben und dazu bringen, die deutschen Interessen in Europa zu vertreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.