Wehrt Euch Eltern! Vorauseilender Gehorsam der Kita-Leitung, die Schweinefleisch vom Speiseplan streicht, weil 2 von 300 Kindern muslimischen Glaubens sind. Unglaublicher Skandal!

20190723_115246

Es ist schon wirklich ungeheuerlich, was in unserem Land vor sich geht. Weil zwei Kitakinder muslimischen Glaubens mit ansehen müssten, wie ihre deutschen Kinder Schweinefleisch oder schweinhaltige Lebensmittel (z.B. Leberwurst) essen, sollen schweinhaltige  Gerichte vom Speiseplan für Alle Kinder gestrichen werden.

Zwei Kindertagesstätten in Leipzig gaben bekannt, dass man zukünftig auf schweinhaltige Produkte verzichten wolle, weil man die beiden muslimischen Kinder nicht in Glaubenskonflikte bringen und womöglich ihr „Seelenheil“ nicht gefährden wolle. Die beiden Kinder und deren Eltern müssen sich an unsere Gewohnheiten anpassen und niemals umgekehrt. Sollen doch  die beiden Kinder auf andere Angebote der Kitakantine ausweichen und einen fleischlosen Tag einlegen, daran werden sie sicher keinen Schaden nehmen!

Hatte man uns nicht versprochen, dass wir unseren freiheitlich liberale Lebensstil niemals aufgeben müssen und dass sich die Asylanten bedingungslos an unsere Werte- und Rechtsordnung anzupassen hätten? Wer dies nicht tue, dem stehe es frei, unser Land so schnell wie möglich wieder zu verlassen und in eine muslimische Gesellschaft zurückzukehren.

In der Debatte hat der Zentralrat der Muslime vor Überreaktionen gewarnt. „Das Letzte, was wir brauchen, ist Hetze gegen Minderheiten, nur weil in einer Einrichtung über den Speiseplan nachgedacht wird“, sagte der Präsident des Zentralrats.

Es wurde nicht darüber nachgedacht, sondern gehandelt ohne mit den Eltern der deutschen Kinder Rücksprache zu nehmen. Sich gegen die Anpassung an islamische Religionvorschriften in Deutschland auszusprechen, ist keine Hetze mein lieber Präsident, sondern die Plicht eines jeden Deutschen. Es zeigen sich aber bereits Äußerungen, dass dieser Beschluss, aufgrund der riesigen Empörungswelle in der deutschen Öffentlichkeit wieder zurückgenommen werden muss. Richtig wäre das. Wenn das jedoch nicht geschieht: Geht auf die Straße, liebe Eltern der beiden betroffenen Kitas und protestiert lautstark. Wir werden uns niemals muslimischen Sitten und Gebräuchen anpassen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.