Migranten in Griechenland brüllen „Allahu Akbar“ und „Germany“ und greifen Polizisten mit Steinen an!

Gepostet von

20190406_1911391.jpg

Illegale Migranten wollen wieder mit Gewalt nach Mitteleuropa durchbrechen. Am 4. und 5. April haben wieder einmal ca. 500 Asylanten versucht, Polizeisperren in der Nähe der griechischen Hafenstadt Thessaloniki zu durchbrechen und sich einen Weg Richtung Norden nach Deutschland zu bahnen. Die aggressiven illegalen Migranten setzten bei ihrem Durchbruchsversuch unter anderem Steine als Wurfgeschosse ein. Im Gegenzug setzte die griechische Bereitschaftspolizei Pfefferspray und Wasserwerfer ein. Bei diversen Durchbruchsversuchen kam es zu massiven Ausschreitungen der Migranten mit der lokalen Polizei. Mittlerweile sollen sich bis zu 2.000 Illegale in dem Gebiet befinden und auf einen Weitermarsch warten.

Im Vorfeld war über einschlägige Internetforen verbreitet worden, dass die Grenze zwischen Griechenland und Nordmazedonien für Migranten geöffnet wird, wenn sich diese massenweise dorthin begeben und versuchen die Sperren zu durchbrechen. Man werde es nicht wagen, die Migranten mit Waffengewalt daran zu hindern, nach Mitteleuropa zu marschieren.

Wie aus zuverlässigen Quellen zu erfahren ist, warten in der Türkei und in Griechenland mittlerweile ca. hunderttausend Migranten, um die Grenze nach Norden zu überwinden. Sie wollen alle via Balkanroute ins „gelobte Land“, das heißt nach Deutschland. Jetzt ist es an den Balkanländern, etwa Kroatien, den Grenzschutz im Auftrag der EU so abzusichern, dass es keinerlei Chance auf eine Überwindung der inzwischen errichteten Grenzbefestigungsanlagen gibt.

Wie auf Amateurvideos aus Griechenland zu sehen ist, versuchen Dutzende vermummter und bewaffneter Migranten immer wieder Polizeisperren zu durchbrechen. Zu sehen sind fast ausschließlich Männer, die sich aufreihen und dem Tränengas und den Wasserwerfern unter „Allahu Akbar“ und „Germany“ Gebrüll widersetzen. In den öffentlichen deutschen Medien werden bei Berichten über diese Vorfälle immer wieder Kinder gezeigt. Das ist falsch und infam! Es machen sich ausschließlich Männer auf den Weg, wie aus den zahlreichen Amateurvideos zu entnehmen ist. Die Medien wollen wieder die deutsche Bevölkerung durch ihre falsche Berichterstattung beeinflussen und das Gutmenschentum wieder zu neuem Leben zu erwecken. Wann endlich werden die Grenzen der EU  und die deutschen Grenzen für Migranten geschlossen, denn es gibt nach der Beendigung des Krieges in Syrien und der Ausrottung  des IS keinen Grund mehr für so genannte „Flüchtlinge“ Asyl zu beantragen. Sie alle sind Wirtschaftsmigranten, die sogar über genügend Geld verfügen, um sich für 8.000 Euro pro Person nach Deutschland bringen zu lassen, teilweise sogar per Flugzeug.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.