Null Toleranz für Burka und Nikab

Eine muslimische Studentin war im Dezember 2018 zu einem Seminar mit verschleiertem Gesicht erschienen. Die Christian-Albrechts-Universität hatte daraufhin ein Schleierverbot für Lehrveranstaltungen erlassen. Vollkommen richtig, denn Kommunikation beruht nicht nur auf dem gesprochenen Wort, sondern die Mimik ist wesentlicher Bestandteil davon. Man stelle sich vor, an einer Schule würden 3 – 4 vollverschleierte Schülerinnen im Klassenzimmer sitzen, ein Ding der Unmöglichkeit. Sich auf die Religion zu beziehen ist falsch! Im Koran steht nicht, eine Muslimin müsse den nur die Augen freilassenden Nikab oder die vollverschleiernde Burka tragen. Es geht also nicht um ein religiöses Gebot, sondern um ein von einigen arabischen Staaten erlassenes Gebot, das die Frau erniedrigt und zeigt, wie frauenverachtend diese Staaten sind, in denen Frauen dem Manne untertan sein müssen. Unser Staat darf so etwas nicht dulden, sondern muss es verbieten. Das Kopftuch und der Tschador symbolisieren die Unterwerfung der Frau unter den Machtanspruch des Mannes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.