Warum ist die Migrationsproblematik mit jährlich 300.000 unqualifizierten Zuwanderern die Mutter aller Probleme? -Nur ein Beispiel-

Gegenwärtig tingeln die 3 Kandidaten der CDU, Friedrich Merz, Annegret Kamp-Karrenbauer und Jens Spahn übers Land und versuchen sich auf den Regionalkonferenzen der CDU für den Parteivorsitz zu profilieren und gegeneinander abzugrenzen. Interessant, dass alle drei Politiker das Thema Migration mit all seinen Facetten in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen stellen. Wenn ich unsere Politikdarsteller aller Altparteien richtig verstehe, spielt dieses Thema bei den Bürgern keine wichtige Rolle mehr. Aber siehe da, Friedrich Merz fordert, man möge unser auf der Welt einmaliges Asylrecht mit Einzelfallprüfung endlich auf den Prüfstand zu stellen. „Es kann nicht sein, dass wir, als einziger Staat auf der Welt, eine Einzelfallprüfung im Asylrecht haben.“ Und darüber möchte er auf dem Parteitag Anfang Dezember diskutieren. Genauso wie Jens Spahn dort  über den Migrationspakt diskutieren und die mögliche Annahme des Pakts verschieben möchte. Interessant ist, dass plötzlich namhafte CDU Mitglieder die Forderungen der AfD übernehmen. Hat man etwa Angst, dass die Partei bei der Europawahl im Frühsommer nächsten Jahres in Deutschland die 20% Marke überspringt? An anderer Stelle werde ich darauf noch ausführlich eingehen. In diesem Artikel nur ein Beispiel dafür, dass die Migrationsfrage wirklich die Mutter aller Probleme in Deutschland ist und vor allen anderen Fragen gelöst werden muss. Boris Palmer, der Bürgermeister von Tübingen, spricht es bei Lanz ganz offen aus, was viele Deutsche in höchstem Maße erzürnt. Nicht die Deutschen stehen bei unseren Politikdarstellern an erster Stelle, nein, die Migranten, sie haben das Vorrecht auf eine Wohnung und nicht die ärmeren deutschen Bürger.  Wenn jährlich ca. 300.000 fast ausschließlich unqualifizierte Migranten nach Deutschland kommen und unsere Sozialsysteme in Beschlag nehmen, sollten sich die über 15 Millionen Menschen, die in Deutschland an der Armutsgrenze leben, nicht wundern. Geld für Migranten wird sofort locker gemacht, für die Armen in unserer Gesellschaft fallen vielleicht ein paar Brosamen ab, mehr nicht. Macht nur so weiter mit Eurer Politik. Der Wähler wird Euch die Quittung in die Wahlurne stecken.

Hier die unglaublichen Aussagen von Boris Palmer, einem völlig unverdächtigen Grünen, die wir eigentlich schon ahnten, die jetzt aber Gewissheit erlangen:

https://youtu.be/fzXuAfFWNSU

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.