Grüner Eike Lengemann verhöhnt das 8-jährige Mordopfer von Frankfurt. Einfach nur widerwärtig!

Unbenannt
Eike Lengemann wiki

Immer wenn man denkt, dass die sogenannten Grünen bereits das tiefstmögliche Niveau erreicht haben, wird man eines Schlechteren belehrt. Das ist an sich nichts Neues, sondern eine äußerst bedauerliche Gesetzmäßigkeit des deutschen Politikbetriebs. Was aber nun gestern geschah, ist nicht mehr mit dem Wort „Tiefpunkt“ zu umschreiben, denn es würde dem Geschehen nicht gerecht.

Es ist ein Abgrund an Erbärmlichkeit. Ein widerlicher Abgrund. Der Grüne Eike Lengemann (30), Beisitzer im Regionsvorstand Hannover der sogenannten Grünen, twitterte nämlich als Reaktion auf die Ermordung des wehrlosen 8-jährigen Kindes im Frankfurter Hauptbahnhof durch einen in der Schweiz per Haftbefehl gesuchten, afrikanischen Gleiskiller das Folgende:

„Im Autoverkehr sterben jährlich mehr als 3000 Personen – keine allzu großen Diskussionen. Im Bahnverkehr stirbt eine Person – Interview mit dem Chef des Sicherheitsdienstes, Bundesminister unterbricht Urlaub. Bitte immer die Verhältnismäßigkeit wahren (…) Hr. Seehofer.“

Wie tief muss jemand moralisch gesunken sein, um so etwas zu schreiben?

Wie abgrundtief verbohrt und in seiner vollkommen verqueren Multikulti-Ideologie geradezu gefangen kann ein Mensch sein, um den unfassbar grausamen Mord an einem Kind – zugleich die Zerstörung des Lebens von Mutter und Schwester des kleinen Jungen – auf eine Stufe zu stellen mit VERKEHRSUNFÄLLEN?

Hätte dieser tieflinksgrüne Ideologe genauso reagiert, wenn das Kind eines Asylbewerbers von einem durchgeknallten, rechtsextremen Skinhead vor den Zug gestoßen worden wäre? Hätte er dem Innenminister dann zugerufen, er solle gefälligst seinen Urlaub nicht unterbrechen und die Verhältnismäßigkeit wahren, denn im Straßenverkehr würden ja viel mehr Menschen sterben als durch Mordtaten durchgeknallter Skinheads?

Die Antwort kennen Sie, liebe Leser, genau wie auch ich. Er hätte – zu Recht! – seiner tiefen Trauer darüber Ausdruck verliehen, dass in Deutschland heutiger Tage ein solches Verbrechen passieren kann.

So aber kein Wort der Trauer von diesem unsäglichen erbärmlichen Grünen. UNFASSBAR. Welch widerwärtige Doppelmoral.

Genau das sind die Grünen – als Moralprediger vom hohen Ross herab den Bürgern diktieren, was sie zu denken und zu sagen haben, was sie überhaupt noch tun dürfen und was gefälligst zu unterbleiben hat. Aber wehe, es geschehen in der Realität Dinge, die mit ihrem Weltbild der unkontrollierten Masseneinwanderung nicht konform gehen – dann hat gefälligst der Mantel des Schweigens darüber gedeckt zu werden.

Herr Lengemann, seien Sie versichert: Diesen Mantel des Schweigens gibt es in Deutschland nicht mehr, auch dank der beständigen Aufklärungsarbeit der einzigen wertkonservativen Partei in diesem unserem Land. Jeder soll wissen, WAS in diesem Land passiert, WER dafür verantwortlich ist und wer die Opfer dieser Zustände auch noch kleinzureden versucht, so wie Sie es getan haben.

Die Grünen sind keine bürgerliche Partei, als die sie uns permanent verkauft werden. Sie sind eine totalitäre, ökosozialistische, linksradikale Gruppierung, die unserem Vaterland größtmöglichen Schaden zufügt – die Grünen an der Regierung wären das Ende Deutschlands in seiner bisherigen Form.

Es ist an der Zeit, den Grünen ihre hässliche, totalitäre Fratze vom Gesicht zu reißen. Zeit, die Grünen abzuwählen, wo immer es möglich ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.