Endlich! Merkel ist weg! Von wegen, sie bleibt uns noch 3 Jahre erhalten, als Kanzlerin, die allein die Richtlinienkompetenz hat!

Überall wird, nach dem Verzicht von Angela Merkel auf eine erneute Kandidatur zum Parteivorsitz, so getan, als sei die Ära Merkel zu Ende. Mitnichten, sie wird wohl noch weitere 3 Jahre Deutschland als Bundeskanzlerin ruinieren. Wer bestimmt die Richtlinien der Politik in unserem Land? Der oder die Vorsitzende einer Partei? Nein, der Bundeskanzler übt allein die Richtlinienkompetenz aus. Die Merkel treuen Medien loben sie, weil sie noch selbstbestimmt ihren Abgang geplant habe. Falsch! Im Sommerinterview ließ sie sogar noch offen, ob sie nicht in 3 Jahren wieder als Kanzlerkandidatin antreten werde und vor 3 Wochen log sie das Wahlvieh an und sagte dummdreist, sie werde selbstverständlich wieder als Kandidatin für den Parteivorsitz im Dezember auf dem Parteitag der CDU in Hamburg kandidieren. Jetzt vorzugeben, sie habe das alles bereits im Sommer geplant ist in der Tat ein absurdes Schmierentheater von Frau Merkel. Sie wollte bewusst die Wähler täuschen und damit auch ihre CDU Parteigenossen, denn sie wollte das Wahlergebnis in Hessen abwarten und hätte vermutlich nicht auf eine erneute Kandidatur für den Parteivorsitz verzichtet, wenn das Ergebnis nicht ganz so fatal für die CDU ausgefallen wäre. Aber ihr waren die Parteigenossen in Hessen völlig egal. Sollen die sich doch ihre Hacken im Häuserwahlkampf wund laufen. Ich weiche erst dann, wenn es gar nicht mehr geht, ist ihre Maxime. Außerdem, was kümmert mich mein Geschwätz von gestern. Noch vor kurzem posaunte sie landauf landab heraus, dass Parteivorsitz und Kanzlerschaft immer in einer Hand sein müssten. Alles andere ginge nicht. Jetzt plötzlich soll es gehen? Auch das zeigt die Skrupellosigkeit mit der Angela Merkel ihren Machtanspruch durchsetzt. Man kann nur hoffen, dass die Europawahlen und die Landtagswahlen im kommenden Jahr mit ihren Ergebnissen zeigen werden, dass die Abgabe des Parteivorsitzes in keiner Weise den Bürgern Deutschlands reicht, denn sie wollen in ihrer großen Mehrheit die sofortige Ablösung der unfähigsten Person, die bisher im Kanzleramt residierte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.